Mittwoch, 1. Februar 2017

Hanföl - Wirkung bei Hunden & Katzen

Hanföl ist ein natürliches Pflanzenöl, das aus den Samen der Hanf-Pflanze (Cannabis sativa) gewonnen wird. Es enthält jedoch KEINE rauschauslösenden Stoffe. Dieses Öl weist einen hohen Gehalt an essentiellen Fettsäuren wie z.B. Linolsäure (Omega-6) und Alpha-Linolensäure (Omega-3) auf, und eignet sich daher besonders für die Futterergänzung von Haustieren Es ist mit seinen wertvollen Vitalstoffen beim BARFEN unverzichtbar.

Enthaltene Gamma-Linolensäure sowie Stearidonsäuren können antibakteriell und entzündungshemmend wirken. Hautprobleme wie Schuppen, schlechtes glanzloses Haarkleid, trockene Haut, Juckreiz können mit der Fütterung dieses Öles deutlich gelindert werden.
                                                         
www.pixabay.com
Durch das optimale Verhältnis an Omega-3 zu Omega-6-Fettsäuren kann ein Überwiegen entzündlich wirkender Mediatoren im Organismus, was u.a. auf die im Fleisch enthaltene Arachidonsäure zurückgeführt wird, vermieden werden. Bei Ekzemen und Allergien: Die enzymatische Umwandlung von Linolsäure in Gamma-Linolensäure ist bei Tieren mit Ekzemen oder Allergien gestört, dadurch entstehen Defizite an langkettigen essentiellen Fettsäuren. Durch das gezielte Verabreichen von Gamma-Linolensäure können diese ausgeglichen. Fast alle Ekzeme und Allergien resultieren aus Umwelteinflüssen oder sind ernährungsbedingt erklärbar, die symptomatischen Ursachen sind jedoch komplex und zumeist schwer durchschaubar. Gestörte Stoffwechselprozesse machen sich an den äußeren Organen Haut, Fell, bemerkbar. 
Das Hanföl kann in vielen Fällen bei allergischen Symptomen zu einer raschen Linderung führen.
www.zurgesundenpfote.at
Das Hanföl:
•Stimuliert das Immunsystem
•Unterstützend bei Entzündungen
•Gibt Kraft und Kondition bei Belastungen
•Unterstützt den Fellwechsel und die Felleigenschaften
•Positiver Einfluss auf den Organismus und den gesamten Stoffwechsel

Inhaltsstoffe: Gesättigte Fettsäuren:10%, Einfach ungesättigte Fettsäuren(Ölsäure, Omega 9):12,0%, Linolsäure (2-fach ungesättigt;Omega 6) :58,0%, Alpha-Linolensäure (3-fachungesättigt; Omega 3):18,0%, Gamma-Linolsäure (3-fachungesättigt; Omega 6) :1,5-6% Analytische Bestandteile: Rohöle/ -fette 100 %, Feuchte < 1%
Anwendung: Das Öl kann täglich gegeben werden.Es sollte aber nur Kurweise angewendet werden.
Man mischt die Dosiermenge einfach unter die Futtergabe.
kleine Hunde und Katzen bis 5 kg: 5 Tropfen
mittlere Hunde bis 20 kg  1/2 Teelöffel
große Hunde bis 40 kg  1 Teelöfel


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen