Dienstag, 9. Dezember 2014

Katzen wollen Ihr Futter jagen

Katzen wollen Ihr Futter jagen!

Die Katzen (Felidae) sind eine Familie aus der Ordnung der Raubtiere. Es gibt Großkatzen (Löwe, Tiger, Leopard,..)  und Kleinkatzen (Wildkatze, Luchs, Ozelot). Unsere Hauskatzen stammen von den Wildkatzen ab.
Eines haben aber alle diese Katzen gemeinsam sie wollen ihr Futter jagen und es sich "verdienen". Das heißt jetzt nicht, dass Sie lebendige Mäuse ect. der Wohnungskatze kaufen müssen um ihren Stubentiger diese Freude machen zu können.  Aber Katzen sind von Natur aus keine Aasfresser und daher auch nicht gewöhnt, dass sie immer eine Snackbar gefüllt mit Trockenfutter zur Verfügung haben.
Die Katzen wollen sich ihr Futter "verdienen" aber wie mache ich das?
                                 
Lassen Sie die Fütterung zu einem kleinem Ritual werden. Dass heißt, ihr Liebling möchte zuvor ein bisschen spielen und Sie umgarnen und Sie dazu zu bringen sein geliebtes Futter zu bekommen. Öffnen Sie "gemeinsam" die Dose und vielleicht darf ihr Liebling auch einen kleinen Happen vorab kosten. Erst jetzt stellen Sie die ganze Portion auf ihren Fressplatz und sie werden sehen wie es der Katze schmeckt. Wenn sie dieses Ritual 2-3x täglich wiederholen werden auch Wohnungskatzen ausgelastet und sind insgesamt entspannter. Es fördert auch die Beziehung Mensch/Katze und die Katze ist auch nicht mehr so wählerisch.
In vielen Zoos können Sie bei der Raubtierfütterung beobachten wie ein Stück Fleisch vor dem Gepard hergezogen wird um es ihn jagen zu lassen.
Nehmen Sie Ihrer geliebten Wohnungskatze nicht diesen Spaß wenn sie immer eine Ration Trockenfutter zur Verfügung hat.
Mit tierisch gesunden Grüßen!
René Sattler

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen